Europäisches Kulturerbejahr 2018
In der engeren Wahl: Das Buzludzha-Denkmal, Bulgarien

Europäisches Kulturerbejahr 2018 In der engeren Wahl: Das Buzludzha-Denkmal, Bulgarien

Zur Eröffnung des Europäischen Kulturerbejahres 2018 traf eine Expertengruppe der Europa Nostra, die führende Kulturerbe-Organisation in Europa, und des European Investment Bank Institute eine Auswahl von zwölf bedrohten Kulturerbe-Stätten. Die endgültige Liste der sieben am stärksten gefährdeten Kulturstätten Europas wird am 15. März veröffentlicht.
Im Rahmen des 7 Most Endangered programme 2018 werden die am stärksten bedrohten Denkmäler, Stätten und Landschaften in Europa identifiziert, um öffentliche und private Partner auf allen Ebenen für eine Erhaltung und Zukunft der Kulturstätten zu mobilisieren.

The Buzludzha Project, Bulgarien