• Sanierung Altbau Berlin
  • Sanierung Krankenhaus
  • Sanierung Krankenhaus
  • Sanierung Krankenhaus
  • Sanierung Krankenhaus

BUNDESWEHRKRANKENHAUS BERLIN,
Sanierung Altbau Haus 1.3 mit drei OP´s

Der Auftrag des heutigen Bundeswehrkrankenhauses besteht in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Bereitstellung von Sanitätspersonal für die Einsätze der Bundeswehr. Im Zuge einer Restrukturierung werden insgesamt rund 30 Gebäude sowie der Patientengarten hergerichtet.
DGI Bauwerk übernimmt die Weiterführung der Bauüberwachung für die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes 1.3 mit 20 Betten, Untersuchungs- und Behandlungszonen, drei OP-Sälen sowie einer zentralen Personalumkleide und Räumlichkeiten für Krankengymnastik.
Das denkmalgeschützte Gebäude 1.3 wurde als ehemaliges Garnisonslazarett in den Jahren 1853-56 erbaut und liegt in der zentralen Achse des Gesamtkomplexes mit Zugang zum großzügigen Patientenpark. Es beherbergt eine Bettenstation mit ca. 20 Betten, Untersuchungs- und Behandlungszonen [Endoskopie und Radiologie], drei OP-Säle sowie eine zentrale Personalumkleide und Räume für Krankengymnastik.
Die Baumaßnahmen werden bei laufendem Betrieb durchgeführt und erfordern Erfahrung im Um-gang mit den Belangen des Denkmalschutzes und den besonderen Anforderungen an die bauliche Umsetzung der OP- und Technikräume.

Dgi Leistungen

LPH 6+7 [i.T.] sowie 8-9 HOAI

Zeitraum

2007 - 2015

Entwurf

Heinle, Wischer und Partner [Haus 1.3]