HELMHOLTZ-ZENTRUM BERLIN, TESTINGHALLE, NEUBAU EINES LABOR- UND WERKSTATTGEBÄUDES

Der Neubau der Testinghalle ist in zwei Bauabschnitte gegliedert. Der 1. Bauabschnitt auf der östlichen Baufeldseite wurde im Jahr 2016 fertiggestellt. Entstanden ist eine La­bor- und Werkstattschiene parallel zu einer bereits bestehenden Schwerlast­halle mit den Vorteilen einer kurzen Anbindung und dem effektiven Austausch von wissenschaftlichen Komponenten. Der Neubau erfor­dert durch seine speziellen Anforderungen mehrere Sonderkonstruk­tionen. Dies betrifft besondere Strahlenschutzmaßnahmen und ent­sprechend abgestimmte Brandschutz- und Sicherungsmaßnahmen für das Bauen in technisch sensibler Umgebung [Bessy II und Kalibrierstrecke]. Der 2. Bauabschnitt befindet sich aktuell in der Planung.

Dgi Leistungen

LPH 1-9 HOAI

Zeitraum

2014 - 2016