KLINIKUM LUDWIGSHAFEN, NEUBAU EINES HERZZENTRUMS

Das Klinikum Ludwigshafen baut auf einer Gesamtnutzfläche von 4.760 m² ein neues Herzzentrum für die gesamte Abteilung Herzchirurgie. Neben den notwendigen Einrichtungen für die invasiven Bereiche der Kardiologie [Herzkathetermessplätze, elektrophysiologische Untersuchungsplätze etc.] sind drei Operationssäle geplant, darunter ein Hybrid-OP. Die OP-Säle und Labore der Kardiologie entsprechen den Raumluftklassen 1a und 1b. Die Klinik erhält 20 Intensivpflegebetten, 60 Allgemeinpflegebetten sowie eine Tagesklinik mit 7 Bettplätzen. Im Sinne der Energieeinsparverordnung orientiert sich der Neubau durch seine Einstufung EnEV-30% an Qualitäten, die weit über die momentan bestehenden und zum Zeitpunkt der Bauabnahme zu erwartenden Anforderungen hinausgehen. Eine stringente Projektsteuerung stellt den termingerechten Fortschritt der Realisierung auch im Hinblick auf die Kosten sicher.

Dgi Leistungen

Projektsteuerung nach AHO Stufe 1-5

Zeitraum

2012 -2016

Entwurf

woerner traxler richter planungsgesellschaft mbh