• Modellprojekt Möckernkiez Berlin

MODELLPROJEKT MÖCKERNKIEZ, BERLIN, NEUBAU GENOSSENSCHAFTLICHER WOHNUNGEN

Das am südöstlichen Rand des neuen Gleisdreieck-Parks gelegene 30.000 m² große Quartier Möckernkiez umfasst 468 Wohnungen, ein Hotel sowie 2.500 m² Gewerbeflächen zur wohnungsnahen Versorgung der Bewohner. Das städtebauliche Konzept wurde in einem partizipativen Prozess unter Beteiligung der zukünftigen Bewohner entwickelt, so dass daraus in Zusammenarbeit mit fünf Architekten ein heterogenes Gestaltungskonzept entstand.
Die Möckernkiez eG Genossenschaft für selbstverwaltetes, soziales und ökologisches Wohnen verwirklicht eine gemeinschaftliche und Generationen verbindende Wohnanlage, die ökologisch, nachhaltig, barrierefrei und sozial ist.
Der Rohbau wurde 2014 fertig gestellt. Die Bauarbeiten ruhten danach aufgrund von Finanzierungsproblemen der Genossenschaft und konnten im Juni 2016 wieder aufgenommen werden.
Die Fertigstellung ist nun für den Sommer 2018 geplant.

RICHTFEST: DER BERLINER MÖCKERNKIEZ FEIERT

Dgi Leistungen

LPH 6-9 HOAI

Zeitraum

2010 - 2014, 2016 - 2018

Entwurf

Baufrösche – Architekten und Stadtplaner GmbH; Baumschlager-Eberle [BE Berlin GmbH]; roedig.schop architekten gbr; Rolf Disch SolarArchitektur Freiburg; Schulte-Frohlinde Architekten