SCHLOSS WITTENBERG – DGI BAUWERK TEAM BESICHTIGT DIE BAUSTELLE IN LUTHERSTADT WITTENBERG

SCHLOSS WITTENBERG – DGI BAUWERK TEAM BESICHTIGT DIE BAUSTELLE IN LUTHERSTADT WITTENBERG

Mitten im ehrgeizigen Endspurt der Fertigstellung zum Dezember 2016 konnte das Team von DGI Bauwerk eine außergewöhnliche Baustelle besichtigen, das Schloss Wittenberg, auf der das Büro seit April 2015 vor Ort für die ARGE Schloss Wittenberg arbeitet.

Rundgänge in drei Gruppen unter fachkundiger Führung von Herr Stuve [AADe Jürgens/Stuve Architekten Köthen-Dessau] und dem Bauleiter Ingo Bunk sowie der Büroleiterin Heike Bunk [DGI Bauwerk] brachten dann auch Erstaunliches zutage: Wandstärken bis zu 4,5 m, Findlinge in Wänden, Fundamentsohlen mit bis zu 2,20 m Durchmesser, Gewölbekappen mit einer Stärke von 0,75-1,25 m, bis zu 2,5m hohe Aufschüttungen und viele Besonderheiten mehr, mit der Denkmalpflege, Brandschutz und ein neues Nutzungskonzept mit Besucherzentrum und Bibliothek nun zu vereinbaren sind.

Die zukünftige Anmutung der in vielerlei Hinsicht einzigartigen Räume ist bereits spürbar, getragen insbesondere von der  Reduktion der Materialien auf Beton, Kalkputz, Holz und von der durchgängigen Verwendung von Eiche im Ausbau. Eine ebenso fachkundige und lebendige Führung zu Architektur und Geschichte der Lutherstadt Wittenberge rundete den sonnigen DGI-Ausflug ab. Es war nicht unser letzter Besuch.

UMBAU UND SANIERUNG SCHLOSS WITTENBERG, LUTHERSTADT WITTENBERG