• Bau Sanierung Ruppiner Kliniken

RUPPINER KLINIKEN, SANIERUNG HAUS M

Das gesamte Gebäude M wurde entkernt, erhielt eine veränderte Grundrissstruktur, eine neue technische Gebäudeausrüstung, Nottreppenhaus, zwei Bettenaufzüge, einen Glasvorbau sowie Brücken- und Tunnelanbindung zum Haus X. Die Fachbereiche Urologie, Gynäkologie, Thoraxchirurgie und Allgemeine Chirurgie finden im Haus M ihr neues Zuhause.
Für den Umbau waren besondere Auflagen hinsichtlich des Denkmalschutzes [z.B. Rekonstruktion der historischen Gauben], des Brandschutzes sowie der Krankenhausbaurichtlinie zu beachten.

Dgi Leistungen

Projektsteuerungsleistungen über Projektstufen 2 bis 5 und alle Handlungsbereiche nach AHO

Zeitraum

2013 - 2014